Presse

Presse

Andrea Viaricci will nicht einfach einen Liederabend präsentieren, sondern sie beabsichtigt mit ihrer Überzeugungskraft und ihrer starken Stimme den verschiedenen Werken Inhalt zu geben. Gerade bei der Liebe aber ein manchmal schwieriges Unterfangen. Doch mit ihrem Charme, ihrem Temperament und ihrer Fröhlichkeit vermochte die Sängerin das Publikum zu überzeugen und in den Schleier von Liebe zu hüllen. Mit ihrer klaren Stimme, ihrer Ausstrahlung, ihrem Lachen und ihrem Feuer hatte Andrea Viaricci die Gäste schnell auf ihrer Seite. Ob Oper, Operette oder Musical, Andrea Viaricci fühlte sich gleichermassen wohl und interpretierte die Stücke, indem sie das Publikum einbezog. ( St. Galler Tagblatt)

 

Das Multitalent wurde in St. Gallen geboren, fühlt sich in Oper und Operette zu Hause und scheut sich auch nicht, "gehobene Unterhaltungsmusik" zu singen. Mit kräftiger, glasklarer Stimme, die sich durch ihre besondere Beweglichkeit vor allem in den hohen Registern auszeichnete und  Gesangsdarbietung; "Villa-Lied" aus Franz Lehars Operette " Die lustige Witwe" gab es begeisterten Applaus.       ( Winterthurer Wochenblatt)

 

Etc